So viele Menschen heutzutage sind auf der Suche nach einer Beziehung, die sie erfüllt. Ein Mann / eine Frau die ihnen endlich gibt, was sie sich wünschen.

Auch ich habe mir lange die perfekte Traumbeziehung gewünscht und irgendwann aufgehört an sie zu glauben, da alles meistens eher chaotisch und mit viel Herzschmerz endete.

Trotzdem war da ein Teil in mir, der irgendwie nicht aufgab.

In diesem Post werde ich dir erzählen, was in meiner Erfahrung geholfen hat und was ich auch immer wieder von anderen Menschen höre, die eine gesunde (nicht perfekte!) Beziehung führen.

Dazu möchte ich erst mal das größte Märchen auflösen: Es gibt keine perfekte Beziehung. Echt nicht!
Wir stellen uns das so vor, weil es uns in Filmen und Märchen vorgelebt wird.
Und während eine gesunde / heilsame Beziehung absolut solche märchenhaften Momente in sich haben kann, hat sie auch ihre schwierigen Momente. Denn sie besteht aus Menschen, die nicht perfekt sind.
Doch vielmehr, als zu verzweifeln, geht es darum, all diese imperfekten Teile, zu allererst in uns, selbst lieben zu lernen 💖

Wir leben in einer Gesellschaft, in der wir alle das ein oder andere Päckchen zu tragen haben.
Glücklicherweise leben wir auch in einer Zeit, wo wir wahnsinnig viele Möglichkeiten haben, um unsere emotionalen & seelischen Wunden zu heilen.

Und um in eine gesunde Beziehung zu kommen, ist genau dies ein wichtiger Punkt.

Oft stolpern wir von einer chaotischen Beziehung in die nächste, ohne wirklich in uns zu gehen und uns zu fragen: “Welche unbewussten Teile trage ich in mir, die diesen anderen Menschen angezogen haben?”

Wir leben in einem Universum, in dem sich unsere innere Welt im Äußeren wieder spiegelt.
Das ist für manche eine harte Pille zu schlucken, doch es ist wahr.
Und auch ein Segen.
Denn so kannst du deine Umwelt als Referenz nehmen. Deine äußere Welt reflektiert dir, wie es in deinem Inneren aussieht.
Und so kannst du auch Dinge über dich erfahren, die dir möglicherweise unbewusst sind.
Jede Beziehung die wir haben (romantisch und “normal freundschaftlich”), ist somit eine Chance, uns selbst besser kennen zu lernen.
Wenn wir diese Chance nutzen.

Wenn du dir eine Beziehung wünscht, die endlich fröhlicher, verspielter, liebevoller , vertrauensvoller ist als zum Beispiel die destruktiven davor, ist es absolut notwendig, deine innere Arbeit zu tun. Dich selbst zu heilen.

Was meine ich mit heilen?

Wir alle tragen Wunden in uns, aus unserer Vergangenheit, Kindheit, Jugend, Erwachsenenalter.
Da wir in einer Gesellschaft leben, in der die Liebe als Grundbedürfnis erst so richtig anerkannt wird, sehnen wir uns alle nach dieser tiefen und wahren Liebe. Und wir glauben, dass es “den einen” Menschen gibt, der uns all diese Liebe geben kann.

Und genau da hängt es. Viele Menschen suchen diesen “einen” Menschen im Äußeren.
Dabei realisieren wir oft nicht, dass wir selbst dieser Mensch sind.
DU selbst bist die- / derjenige, mit der / dem du dein ganzes Leben lang die innigste Beziehung haben wirst. Deswegen bist auch DU die- / derjenige, die dir diese ganze Liebe geben kann.

Und deshalb ist es wichtig, bei dir selbst zu beginnen.
Wie liebst du dich selbst?
Liebst du dich ohne Konditionen? Mit all deinen Ecken und Kanten?
Und in all deiner Schönheit?
Liebst du dich so wie du jetzt bist?
Und lebst du dein Leben, so wie du es dir wünschst? Oder wartest du auf einen Partner / Partnerin, mit denen du dann ENDLICH so leben kannst?

Genau das ist meistens das Problem:
Wenn du rumsitzt und darauf wartest, dass dein/e Traumprinz/essin kommt um dich zu motivieren, dass du endlich die Dinge tust, die du schon lange tun möchtest (z.B. Sport, gesünder leben, reisen, etc.).
Wenn du darauf wartest, dass er / sie dich liebt so wie du bist, dann wartest du vielleicht für immer. Oder du triffst immer wieder Menschen, die diese inneren Teile von fehlender Selbstliebe in dir wieder spiegeln und gemeinsam kreiert ihr Chaos.

Ich möchte hiermit nicht sagen, dass du “perfekt” sein musst, um deinen Traummenschen zu finden. Denn sonst würdest du wohl ebenfalls für immer warten 😉

Doch es sit wichtig, dass du dich selbst reflektierst, dass du dir überlegst “Was wünsche ich mir von meinem Partner / meiner Partnerin?” Und dann schauen, ob und wie du dir diese Aspekte mit dir selbst erfüllen kannst.

Möchtest du Körperkontakt?
Streichel dich selbst, nimm dich selbst in den Arm.
Und das fühlt sich zu Beginn vielleicht komisch an doch genau das ist es, was eine tiefere und intime Beziehung braucht!
Du kannst mit einem anderen Menschen nur so tief und intim sein, wie du es mit dir selbst bist! Berühre dich selbst so, wie du gerne berührt werden möchtest.

Und dann ist da natürlich auch Sexualität.
Kein Sexspielzeug ersetzt einen echten Menschen, doch du kannst trotzdem beginnen, dich in deiner Selbstbefriedigung neu zu erforschen.
Atme tiefer und in deinen ganzen Körper, um dich zu spüren, probiere neue Wege der Berührung aus.
Versuche, kreativ zu sein, und vor Allem:
Schau wo du dir auch hier selbst mehr Zuneigung und Liebe schenken kannst.

Wünschst du dir eine/n PartnerIn weil du finanzielle Unterstützung willst?
Schau auch hier, wie du dich selbst so unterstützen kannst, wie du gerne unterstützt werden möchtest.

Geh mit dir selbst auf ein Date.
Mach dich hübsch und gehe in deinem Lieblingsrestaurant essen.
Gehe tanzen.
Mach all die Dinge, von denen du denkst, dass du sie machen würdest, wenn du eine/n PartnerIn hättest.

Um eine gesunde und heilsame Beziehung in unser Leben lassen zu können, ist es sooo wichtig, unsere eigene Gesellschaft so gut es geht wert schätzen und lieben zu können.

Ich möchte dich mit diesem Post dazu einladen, mal zu schauen, in welchen Bereichen deines Lebens du dir selbst mehr Liebe geben kannst.

Denn es it sooo viel schöner, wenn du eine/n PartnerIn aus einem Gefühl der inneren Fülle und Zufriedenheit treffen kannst, anstatt mit einem inneren Gefühl von Armut / Bedürftigkeit.

Eine Frau, die mir diesbezüglich auch ein paar Dinge gelehrt hat, sagte so schön:
“Möchtest du mit einer Bettelschale um Liebe betteln oder möchtest du einem anderen Menschen deine Liebe auf einem Silbertablett servieren?”
…und natürlich möchtest du selbst auch diese Liebe auf einem Silbertablett (oder Gold 😃✨) serviert bekommen, dann könnt ihr gemeinsam diese Liebe weiter erforschen und gedeihen lassen.

Wie landet dieser Post für dich?

Ich bin neugierig, von dir zu hören 💛

Du kannst auch mein Video auf YouTube “Folge deinen Träumen” anschauen, dort kannst du vielleicht auch ein paar Tipps finden (obwohl hier im Post sehr ähnliche stehen 😉)

Ich möchte in den kommenden Wochen eine Meditation kreieren, die dir auch dabei helfen kann, dein Leben / deine/n TraumpartnerIn zu manifestieren. Also stay tuned 😉✨

Alles Liebe, Katja



Hinterlassen Sie einen Kommentar